Die Musik zu „Der Herr der Ringe“ in der Tonhalle Düsseldorf

„Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“

Wer kennt sie nicht: die Inschrift des EINEN Rings aus Tolkins „Der Herr der Ringe“-Saga?
In der #IGNITION am Donnerstag, 26. April, dreht sich in der Tonhalle Düsseldorf, alles um dieses weltberühmte Epos!

Die Musik zu „Der Herr der Ringe“

Die Düsseldorfer Symphoniker spielen unter #IGNITION-Dirigent Jesko Sirvend Auszüge aus der mit Oscars und Grammys ausgezeichneten Filmmusik von Howard Shore.

Die Düsseldorfer Symphoniker und #IGNITION-Dirigent Jesko Sirvend © Tonhalle Düsseldorf / Susanne Diesner

Aber es gibt auch eine eigene große „Herr der Ringe“-Symphonie zu hören, die ebenfalls preisgekrönt wurde. Geschrieben hat sie der Holländer Johan de Meij, der sich in fünf Sätzen musikalisch durch die fantastische Welt von J.R.R. Tolkien bewegt.
Dazu präsentiert Ren Kühn spannende Hintergrundinfos aus der Herr-der-Ringe-Welt. Der junge Moderator ist seit Beginn der Saison festes Mitglied im #IGNITION-Team.

Tickets für die #IGNITION am 26.April 2018 in der Tonhalle Düsseldorf bekommst du hier!

Der Eintritt kostet für Schüler und Studenten wie immer nur 5€. Erwachsene zahlen 19€.

 

 

 

 

Die #IGNITION ist das Live-Event für Jugendliche mit klassischer Musik und einer cross-medialen Inszenierung in der Tonhalle Düsseldorf, existiert bereits seit 2007.

Das Ziel: symphonische Musik, die Düsseldorfer Symphoniker und die Tonhalle dem jungen Publikum näher zu bringen. Gäste wie „Die Lochis“, „Grischistudios“, „iBlali“, „FloVloggt“ oder auch „Hannah Thalhammer“  sollten vor allem dem jungen Publikum bekannt sein. Und Themen wie „Der kleine Prinz“ oder „Star Wars“ allen Generationen.

2015 wurde die #IGNITION als „europäische Trendmarke 2015“ vom internationalen Kulturmarken-Award in Berlin ausgezeichnet.

 

 

http://www.youtube.com/dailyone

Schreib Deine Meinung