Gentleman´s Thoughts – Apple oder lieber Apple? Homepod?

Photo by Ash Edmonds on Unsplash

Ich habe mir den Homepod gekauft; aber warum? Braucht ein Gentleman von Welt einen Apple Homepod oder nicht? Was braucht man am Ende wirklich?

Der Kauf war bereits vor der deutschen Markteinführung beschlossene Sache, daran haben die zahlreichen Berichte und Reviews auch nichts ändern können. Nun steht der Homepod in meinem Wohnzimmer und spielt Musik. Der Klang überzeugt, das Design ist – typisch Apple – auf den Punkt. Ein sehr stilvoller Lautsprecher, der sicher technisch – typisch Apple – nicht unbedingt besser als die Konkurrenz ist aber trotzdem ein besseres Gefühl vermittelt.

Photo by Mark Tegethoff on Unsplash

Nun habe ich mir mal die Mühe gemacht und den Homepod auseinander genommen. Nein, nicht wie sämtliche Technik-Freunde es gemacht haben, sondern lediglich die Wortschöpfung. Was soll mir die Übersetzung sagen? Der Homepod ist auf Deutsch ein „Zuhause Gehäuse“. Was soll man sich darunter vorstellen? Es steckt nicht sehr viel dahinter, kein tieferer Sinn, es ist ein Gehäuse. Viel mehr ist dieses Produkt am Ende wohl auch nicht; aber doch ist es mal wieder so viel mehr. Auch als Gentleman positioniere ich mich mit einem Apple Produkt. Ich sage etwas aus; dass ich dazugehöre. Ich kann mir etwas leisten, dass ich an anderer Stelle mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen würde. Mehr noch, ich stelle das Image einer Marke vor das eigentliche Produkt.

Schlussendlich bleibt die Erkenntnis, dass auch der Homepod ein Kind der Apple Familie ist. Image und Wirkung vor Inhalten, mehr Schein als Sein. Wie sehr sich doch in dieser Kleinigkeit, unsere Gesellschaft widerspiegelt!

http://www.youtube.com/dailyone

Schreib Deine Meinung