Neue Jumper Serie „Impulse“ startet im Sommer

© YouTube Red

Mit „Impulse“ startet im Sommer 2018 eine Serie aus dem „Jumper“ Universum auf YouTube Red.

Vor 10 Jahren, im Jahr 2008, startete „Jumper“ ein Film mit Hayden Christensen und Jamie Bell, von Doug Liman, basierend auf den Büchern von Steven Gould. Eine Fortsetzung sollte es als Film nie geben, obwohl die Hauptdarsteller Rachel Bilson und Hayden Christensen immer wieder dafür geworben haben.

Nun, 10 Jahre später ist es aber soweit, jedoch anders als gedacht. Denn YouTube Red veröffentlicht nach seiner ersten teuren Serien Produktion „Step Up: High Water“ mit „Impulse“ einen indirekten Nachfolger als Serie.

In der Serie die ebenfalls von Doug Liman stammt (er produziert und führt Regie) geht es allerdings nicht um Christensens Charakter David Rice, sondern um die 16-jährige Henry Coles ein Außenseiterin in ihrer neuen Stadt Reston, New York. Mit einer großen Last auf ihren Schultern und ohne Freunde bleibt sie zurückgezogen und isoliert, aber alles ändert sich, als eine traumatische Begegnung mit einer Klassenkameradin etwas tief in Henry auslöst und eine Macht freisetzt, die sie nicht kontrollieren kann.

„Impulse“ wird im Sommer 2018 mit 10 Episoden auf dem kostenpflichtigen Streamingdienst „YouTube Red“ starten. Der Dienst ist leider noch immer nich in Deutschland verfügbar.

Aber Achtung, bei der Serie „Impulse“ handelt es sich nicht um das geplante „Jumper Serien“ Projekt von Jamie Bell, der Griffin im Film von 2008 spielte. Dieser lies vor einiger Zeit verkünden, dass er an einer Serie arbeitet, die auf der Story des Kinofilms aufbaut, in der er eventuell sogar wieder den Griffin spielen soll. Einen aktuellen Status zu diesem Projekt gibt es allerdings nicht.

IMPULSE – Teaser Trailer

Für Menschen die gerne gespoilert werden!

„Impulse“ ist kein Willkürlicher Titel für die Serie. Steven Gould schrieb nach Jumper, das Buch Reflex und dann die Fortsetzung „Impulse“.

In dieser Geschichte geht es um David Rice und Millie Harrisons Tochter Namens Millicent (Cent) mit der sie in einem luxuriösen Anwesen im Norden von Kanada versteckt leben.

Cent ist allerdings der Meinung, dass ihr Heimunterricht lächerlich ist und sie will ein normales Leben mit Freunden führen. Nach dem sie unerlaubt zum Snowboarden aufbricht löst sie aus versehen eine Lavine aus und findet sich plötzlich in ihrem Schlafzimmer wieder. Darauf hin zieht die Familie in eine Kleinstadt um, damit Cent Freunde finden kann. Allerdings geraten sie dadurch in eine kriminelle Verschwörung

Wenn man sich den Trailer genau anschaut, scheint die Story in der YouTube Serie stark abzuweichen, da es darin um eine Henry geht, die genau wie David Rice durch „fast“ Ertrinken ihre Kräfte kennen lernt. Ich persönlich vermute allerdings, dass es sich hierbei dennoch um die Tochter von David und Millie handelt, man sie vielleicht zu Waisen gemacht hat, damit man die Frage aufwerfen kann „Wer sind ihre Eltern“. Schließlich wird im Trailer gesagt „Dein Vater ist nicht der der du denkst“. Was wohl darauf hinweist, dass Henrys Vater ein Jumper ist.

Aber wir werden es wohl im Sommer erfahren, sollte YouTube Red bis dann auch in Deutschland zu sehen sein.

Wenn Du wissen willst, wie die erste teure YouTube Original Serie „Step Up: High Water“ ist, schau dir gerne folgendes Video an. In diesem verrate ich auch wie ich YouTube Red in Deutschland geschaut habe.

http://www.youtube.com/dailyone

Schreib Deine Meinung